Marco aus Il Castagneto

Dieses Jahr haben wir den Sommer im „Il Castagneto“, inmitten von Wiesen, Bergen und Gebirgsbächen des „Val Pellice“ verbracht. Eine wunderschöne Gegend für lange Wanderungen und tolle Fotos. Ich habe hier Marco kennengelernt. Marco ist unscheinbar, taucht auf und ist auch schnell wieder verschwunden. Der ehemalige Schäfer kümmert sich um den Garten und die Tiere des ländlichen Gästehauses. Interessant zu wissen ist auch, dass seine damalige Frau Fotografin war. Ist am Ende das Portrait, das auf den Fotos so authentisch wirkt, doch nur von ihm inszeniert?

Der erste Teil des Messebalkons

Nachdem die Treppe am Süd Eingang der Koelnmesse abgebaut wurde, ist es Zeit den neuen Balkon zu errichten. Schließlich sollen im August wieder tausende von Besuchern der Gamescom eintreten dürfen. Diese Bauphase habe ich wieder fotografisch begleitet.

Rückbau der Südtreppe

Vor kurzem wurde die provisorische Treppe im Eingang Süd der Koelnmesse wieder abgebaut. Ausgerüstet mit Helm und Sicherheitsschuhen habe  diesen Schritt fotografisch begleitet.

Nubbelverbrennung, das Finale

In der Nacht zum Aschermittwoch habe ich die Nubbelverbrennung in der alten Feuerwache in Köln fotografiert. Michael Nowottny, von der Galerie LABOR Ebertplatz, hatte mich gebeten, dieses Event festhalten, da es mit ihm als Initiator und „geistlicher Leitung“ nach 20 Jahren die letzte Nubbelverbrennung in dieser Art sein sollte. Entstanden sind starke Fotos der Traditionsveranstaltung und deren Vorbereitung.

Das neue Speditionszentrum

Das neue Speditionsgebäude ist fertig gestellt. Mit ein paar wenigen Fotos sollte ich davon ein paar Impressionen aufnehmen.

Flora Illumination